Aktuelles

Für welche Beiträge interessieren Sie sich?

Soziales

Neues Frauenhaus in Wels

Der Schutz und die Sicherheit von gewaltbedrohten und gewaltbetroffenen Frauen ein wichtiges Anliegen des Sozialressorts des Landes Oberösterreich. Im Auftrag des Sozial-Ressorts des Landes Oberösterreich werden daher in Oberösterreich derzeit fünf Frauenhäuser (Standorte: Linz, Wels, Steyr, Ried im Innkreis und Vöcklabruck) finanziert. Das Linzer Frauenhaus wurde 2016 neu eröffnet. 2016 startete der Bau für das dringend notwendige Frauenhaus in Wels.

Kategorie-Icon zur Kategorie Soziales
31. Januar 2018
Weiterlesen
Kinder und Jugend

Kinderschutz und Gewaltprävention

Das Sozialressort des Landes Oberösterreich setzt aktiv Maßnahmen gegen Gewalt an Kindern und Jugendlichen, etwa in der Kinder- und Jugendhilfe, durch den oberösterreichweiten Einsatz von Schulsozialarbeiter/innen, durch Elternberatungsangebote oder durch die sechs oberösterreichischen Kinderschutzzentren. Gleichzeitig gibt es mit der Kinder- und Jugendanwaltschaft eine weisungsfreie, den Kinderrechten verpflichtete, Instanz.

Kategorie-Icon zur Kategorie Kinder und Jugend
13. Dezember 2017
Weiterlesen
Soziales

Studie Evaluierung Sozialbereich

Ein wesentlicher Bestandteil des Projektes Sozialressort 2021+ war eine Durchleuchtung des Sozialbereichs durch externe Expert/innen. Die Forscher/innen und Wirtschaftsprüfer/innen bezeugen dem Land Oberösterreich ein gut ausgebautes Sozialsystem. Schon jetzt seien viele Leistungen gut auf die Bedürfnisse der Kund/innen abgestimmt. Ohne Qualitätsverlust können keine wesentlichen Einsparungspotentiale gehoben werden. Eine Weiterentwicklung sei allerdings durch mehr Wirkungsorientierung und eine umfassende Verwaltungsreform möglich.

Kategorie-Icon zur Kategorie Soziales
23. November 2017
Weiterlesen
Soziales

16 Tage gegen Gewalt an Frauen

Gewalt gegen Frauen stellt leider auch in Oberösterreich nach wie vor eine große Herausforderung dar. Das Sozial-Ressort des Landes Oberösterreich finanziert die fünf eigenständigen Frauenhäuser in Oberösterreich und fördert zusätzlich fünf Übergangswohnangebote für Frauen, die nicht akut von Gewalt betroffen sind, aber aus einer belasteten häuslichen Beziehung ausbrechen müssen. Zusätzlich hat das Sozial-Ressort im laufenden Jahr 2017 auch die Zuständigkeit für die Regionalisierung des Gewaltschutzzentrums Oberösterreich übernommen, das mittels regionaler Außenstellen und Sprechstunden in den Bezirken ein flächendeckendes Angebot der Beratung und Unterstützung bei Gewalt, Stalking und in der Prozessbegleitung im Strafverfahren bietet.

Kategorie-Icon zur Kategorie Soziales
22. November 2017
Weiterlesen
Soziales

Sozialressort 2021+: Studie belegt gute Leistungsstruktur im Sozialbereich

Ein wesentlicher Bestandteil des Projektes „Sozialressort 2021+“ war eine Durchleuchtung des Ressorts durch externe Expert/innen. Die Forscher/innen und Wirtschaftsprüfer/innen bezeugen dem Land Oberösterreich ein gut ausgebautes Sozialsystem. Schon jetzt sind viele der Leistungen gut auf die Bedürfnisse bzw. den Unterstützungsbedarf der Kund/innen abgestimmt. Ohne Qualitätsverlust können keine wesentlichen Einsparungspotentiale gehiben werden. Eine Weiterentwicklung ist allerdings durch mehr Wirkungsorientierung und umfassende Verwaltungsreformen möglich.

Kategorie-Icon zur Kategorie Soziales
13. November 2017
Weiterlesen
Soziales

Sozialbudget

Seit etwas mehr als einem Jahr wird im Projekt Sozialressort 2021+ gemeinsam mit Expert/innen aus ganz Österreich an einer Optimierung der sozialen Dienstleistungen und einer möglichst effizienten und schlanken Sozialverwaltung gearbeitet. Diese Reformbestrebungen werden durch den einseitigen Bruch der Budgetvereinbarung konterkariert. Anstatt die Dinge besser zu machen und mit vergleichsweise weniger Mitteleinsatz mehr Menschen zu erreichen – wie es den Zielsetzungen des Projektes Sozialressort 2021+ entsprach – müssen nun die neuen budgetären Vorgaben umgesetzt werden, was weniger Leistungen für weniger Menschen bedeutet.

Kategorie-Icon zur Kategorie Soziales
03. November 2017
Weiterlesen
Soziales

Sozialbudget

Die vor wenigen Tagen bekannt gewordenen Sparvorgaben der schwarz-blauen Landeskoalition sind eine fundamentale Abkehr des bisher vereinbarten Reform- und Budgetkurses im Sozialressort. Durch diesen Wortbruch des Landeshauptmanns hat das Sozialressort bis 2021 in Summe 113 Millionen Euro weniger zur Verfügung als geplant. Sollten die von Schwarz-Blau geplanten Budgetvorgaben Realität werden, drohen massive Kürzungen im Sozialbereich.

Kategorie-Icon zur Kategorie Soziales
25. Oktober 2017
Weiterlesen
Soziales

Abschaffung Pflegeregress

Der Nationalrat hat ein Verbot des Pflegeregresses beschlossen. Damit wird der Zugriff auf das Vermögen von in stationären Pflegeeinrichtungen aufgenommenen Personen, deren Angehörigen, Erb/innen bzw. Geschenknehmer/innen im Rahmen der Sozialhilfe zur Abdeckung der Pflegekosten unzulässig. Auf Vorschlag von Sozial-Landesrätin Birgit Gerstorfer soll der Vermögensregress auch für alle anderen Leistungen nach dem Oö.Chancengleichheitsgesetz abgeschafft werden.

Kategorie-Icon zur Kategorie Soziales
24. Oktober 2017
Weiterlesen
Soziales

Altenarbeit in Oberösterreich

Oberösterreich verfügt in der Altenbetreuung und Pflege über ein gut ausgebautes, qualitativ hochwertiges Angebot. Um den wachsenden Bedarfen in einer alternden Gesellschaft gerecht zu werden, plant Sozial-Landesrätin Birgit Gerstorfer die Individualisierung der Angebotsstruktur. Als zweite Maßnahme stellt Landesrätin Gerstorfer eine derzeit in Österreich einzigartige Initiative vor: Die Anbieter der 24-Stunden-Pflege sollen in Oberösterreich erstmals ein Qualitätssiegel erhalten.

Kategorie-Icon zur Kategorie Soziales
05. Oktober 2017
Weiterlesen