Haben Sie
Fragen an mich?

Bei Fragen und Anliegen können Sie sich jederzeit an Landesrätin Birgit Gerstorfer wenden.

Frage stellen

Unterstützung für Familien

Zentrale Aufgabe der Kinder- und Jugendhilfe ist es, Kinder in Oberösterreich vor Gefährdungen in oder außerhalb der Familie zu schützen. Das Leistungsspektrum der Kinder- und Jugendhilfe reicht von der Beratungs- und Weiterbildungsarbeit als wichtiger Bestandteil der Prävention, bis hin zur Unterbringung von Kinder und Jugendlichen in Angeboten sozialpädagogischer Wohngruppen oder bei Pflegeeltern. Bei all diesen Aufgaben steht das Wohl des Kindes im Mittelpunkt. 

Präventive soziale Dienste

Die beste Form von Kinderschutz sind sichere Eltern und selbstbewusste Kinder. Die Kinder- und Jugendhilfe bietet daher präventive Angebote, die frei zugänglich sind und Eltern, Kinder und Jugendliche unterstützen und stärken sollen:

  • Eltern-/Mutterberatung
  • Elternbildung
  • Eltern-Kind-Zentren
  • Erholungsangebote
  • Zuschuss zum Familienurlaub
  • Streetwork
  • Logopädie

Beratung und Hilfe in belasteten Familiensituationen

Für Familien, in denen die ausreichende Versorgung, Betreuung und Erziehung der Kinder/Jugendlichen nicht ausreichend gelingt, leistet die Kinder- und Jugendhilfe professionelle Beratung und Unterstützung. Zusätzlich zu den präventiven sozialen Diensten stehen, je nach Hilfebedarf, weitere Angebote zur Verfügung:

  • Schulsozialarbeit
  • Familien- und Erziehungsberatung
  • Kinderschutzzentren
  • Hilfen zur Erziehung und Alltagsbewältigung
  • Sozialpädagogische Familienbetreuung

Erziehungshilfen

Wenn das Kindeswohl gefährdet ist (bei Misshandlung, Quälen, Vernachlässigung oder sexuellem Missbrauch), sorgt die Kinder- und Jugendhilfe für einen verbindlichen Rahmen zum Schutz von Kindern/Jugendlichen:

  • Unterstützung der Erziehung
  • Krisenbetreuung
  • Pflegefamilien
  • Sozialpädagogische Wohngruppen

Rechtliche Vertretung

Wenn es um wichtige rechtliche Bedürfnisse geht, sichert die Kinder- und Jugendhilfe die Interessen von Kindern und Jugendlichen. Sie berät, unterstützt oder übernimmt deren rechtliche Vertretung:

  • Vertretung in Unterhaltsangelegenheiten
  • Stellungnahmen in gerichtlichen Verfahren bei Obsorge und Kontaktrecht bzw. Jugendstrafrecht
  • Sicherstellung des Kindeswohls bei Adoptionen
  • Rechtliche Vertretung unbegleiteter minderjähriger Fremder
  • Abstammung, Vaterschaft