Webseite von Birgit Gerstorfer

Herzlich Willkommen

Als Landesrätin für Soziales und Gemeinden stehe ich für eine Politik, die Mut macht. Sozialer Zusammenhalt und gleiche Chancen für alle Oberösterreicherinnen und Oberösterreicher. Dafür setze ich mich ein. Mehr Informationen zu meinen Zuständigkeiten und Projekten finden Sie auf dieser Website. Wenn Sie weiterführende Fragen oder Anliegen haben, können Sie mich gerne kontaktieren.

Ihre Birgit Gerstorfer

Aktuelle Informationen

Tierschutz
Sozial-Landesrätin Brigit Gerstorfer und Tierschutzombudsfrau Dr.in Cornelia Rouha- Mülleder (Archivfoto)

Tierschutzportal mit neuem Web-Auftritt

Die Website tierschutzportal.ooe.gv.at erscheint ab sofort in neuem Design und mit neuen Inhalten. Herzstück des überarbeiteten Auftritts bleibt die Suche nach entlaufenen oder neuen Haustieren. „Das Tierschutzportal ist im Jahr 2013 erstmals online gegangen und seither zentrale Stelle für die Tiersuche in Oberösterreich. Mit dem nun durchgeführten Relaunch ist die Seite nicht nur moderner und übersichtlicher, sondern sie wurde auch barrierefrei umgesetzt“, sagt die für den Tierschutz zuständige Sozial-Landesrätin Birgit Gerstorfer.

Kategorie-Icon zur Kategorie Tierschutz
01. März 2021
Weiterlesen
Soziales
Impfungen starten ab 2. März. Quelle: Fotokerschi

Impfstart im Bereich Behindertenwesen und bei Mobilen Dienstene

Ende Februar wird in allen 135 oberösterreichischen Alten- und Pflegeheimen die zweite Teilimpfung abgeschlossen sein. Daher führt das Land Oberösterreich, abhängig von den Impfstofflieferungen des Bundes, entsprechend der Prioritätenreihung des Nationalen Impfgremiums, den Impfplan weiter aus. Dies bedeutet, dass im Bereich der Menschen mit Beeinträchtigungen ab der neunten Kalenderwoche mit den Impfungen begonnen werden kann.

Kategorie-Icon zur Kategorie Soziales
19. Februar 2021
Weiterlesen
Frauen
Foto: Mehr als 3.000 Unterschriften für hat der Verein Frauenhaus Braunau im Jahr 2017 gesammelt und an Landesrätin Birgit Gerstorfer übergeben. (Quelle: Land OÖ/Stinglmayr)

500.000 Euro für Bau des Frauenhauses Braunau

Im Bezirk Braunau am Inn kann noch heuer mit dem Bau des neuen, zusätzlichen Frauenhauses begonnen werden. Am Montag hat die Oö. Landesregierung die Bereitstellung der ersten Rate in der Höhe von 500.000 Euro für dessen Errichtung beschlossen. Ein geeignetes Grundstück steht ebenfalls bereit, es wurde von der Stadtgemeinde Braunau zur Verfügung gestellt. „Damit steht einem Baubeginn nichts mehr im Wege, die in der Region dringend benötigten Frauenhausplätze werden nun fix kommen“, sagt Sozial-Landesrätin Birgit Gerstorfer.

Kategorie-Icon zur Kategorie Frauen
16. Februar 2021
Weiterlesen
Soziales

dieziwi.21 – Landespreis für zivilgesellschaftliche, soziale Innovationen

Die vergangenen Monate haben gezeigt, wieviel Potenzial in der Zivilgesellschaft steckt. Durch die Pandemie wurden viele soziale Problemlagen ins Licht gerückt: Soziale Isolation, Einsamkeit, Benachteiligung, Altersdiskriminierung oder Gewalt. Viele Initiativen, die entstanden sind, beschäftigen sich mit diesen Themen und wollen Lösungen finden und einen Beitrag leisten. Um an solchen Ideen weiterzuarbeiten und diese nachhaltig in unserer Gesellschaft zu verankern, ruft Sozial-Landesrätin Birgit Gerstorfer gemeinsam mit dem Verein „dieziwi – Die Zivilgesellschaft wirkt“ den Oberösterreichischen Landespreis für soziale Innovationen – dieziwi.21 aus.

Kategorie-Icon zur Kategorie Soziales
28. Januar 2021
Weiterlesen
Soziales

Tests für Besucherinnen und Besucher von Pflegeheimen an 45 Standorten

Das Land Oberösterreich wird ab 25. Jänner das kostenlose Testangebot von fünf auf 45 Standorte erweitern. Damit steht flächendeckend ein regional gut erreichbares Testangebot für die oberösterreichische Bevölkerung zur Verfügung.

Kategorie-Icon zur Kategorie Soziales
22. Januar 2021
Weiterlesen
Soziales
Foto: Sozial-Landesrätin Birgit Gerstorfer möchte die Sozialhilfe zum AMS verlagern Quelle: Land OÖ/Stinglmayr

Kostenfreie Tests für Besucherinnen und Besucher von Pflegeheimen

Aufgrund der derzeitigen Vorgaben der Bundesregierung muss beim Besuch in einem Alten- oder Pflegeheim eine FFP2-Maske getragen und ein negativer Antigentest vorgewiesen werden. Dieser darf nicht älter als 24 Stunden sein. Um die Besuche zu erleichtern, wurden in Kooperation mit dem Roten Kreuz bereits vor Weihnachten an 14 Standorten in Oberösterreich kostenlose Drive-In-Testmöglichkeiten, die sich ausschließlich an Besucherinnen und Besucher der Altenheime richten, geschaffen. Da dieses Angebot sehr gut genützt wurde, wird es bis auf weiteres verlängert.

Kategorie-Icon zur Kategorie Soziales
05. Januar 2021
Weiterlesen

Ich bin auch auf
Facebook!

Birgit Gerstorfer informiert Sie gerne auch auf Facebook über ihre aktuellen Themen und politischen Aktivitäten.

Zu meiner Facebook Seite

Haben Sie
Fragen an mich?

Bei Fragen und Anliegen können Sie sich jederzeit an Landesrätin Birgit Gerstorfer wenden.

Frage stellen

Immer informiert
bleiben! mit dem
Newsletter

Hier können Sie sich zum Newsletter von Birgit Gerstorfer anmelden.