Aktuelles

Für welche Beiträge interessieren Sie sich?

Soziales
Foto: Heimleiter Egon Mittermair, BH Dr. Martin Gschwandtner, LR Birgit Gerstorfer, BGM Karl Staudinger, LR Max Hiegelsberger, LAbg. Rudolf Kroiß, Dr. Ferdinand Hochleitner (Quelle: Land OÖ/Denise Stinglmayr)

Spatenstich für Seniorenheim in Schwanenstadt

Am 21. Jänner erfolgte der Spatenstich für den Neubau des Bezirksaltenheimes Schwanenstadt. Auf einer Fläche von 6.000 m² wird auf dem ehemaligen Joka-Areal im Graben ein modernes, zukunftsorientiertes Pflegeheim mit mehr als 80 Betten entstehen.

Kategorie-Icon zur Kategorie Soziales
21. Januar 2020
Weiterlesen
Soziales

Neue Bundesregierung muss Pflege-Reformen rasch umsetzen

Die demographische Entwicklung lässt in Österreich eine stark anwachsende Zahl alter und pflegebedürftiger Menschen erwarten. „Es ist daher höchst an der Zeit, den Pflegebereich nachhaltig abzusichern. Bereits vor einem Jahr hat die damalige Bundesregierung groß verkündet, mit dem „Masterplan Pflege“ die notwendige Reform des Pflegesystems anzugehen. Ziel war es, Ende 2019 ein fertiges Konzept samt zugehöriger Gesetze zu haben. Passiert ist seither nur wenig. Bund, Länder, Gemeinden und Anbieter von Pflegeleistungen müssen sich jetzt so rasch wie möglich an einen Tisch setzen und dem Thema Pflege höchste Priorität geben“, fordert Sozial-Landesrätin Birgit Gerstorfer.

Kategorie-Icon zur Kategorie Soziales
08. Januar 2020
Weiterlesen
Soziales

Heizkostenzuschuss 2019/2020 beschlossen

Auf Initiative von Sozial-Landesrätin Birgit Gerstorfer wurde ein Heizkostenzuschuss für finanziell schlechter gestellte Oberösterreicherinnen und Oberösterreicher beschlossen. In Summe wurden dafür knapp 3 Mio. Millionen Euro im Budget vorgesehen. Im vergangenen Jahr konnte 16.192 Oberösterreicherinnen und Oberösterreichern mit dem Heizkostenzuschuss geholfen werden.

Kategorie-Icon zur Kategorie Soziales
16. Dezember 2019
Weiterlesen
Soziales
Foto: Sozial-Landesrätin Birgit Gerstorfer möchte die Sozialhilfe zum AMS verlagern Quelle: Land OÖ/Stinglmayr

Bedarfsorientierte Mindestsicherung an das AMS koppeln

Anträge für die Zuerkennung der Bedarfsorientierten Mindestsicherung können bei den zuständigen Bezirksverwaltungsbehörden gestellt werden. Zusätzlich können Anträge bei Gemeinden, Sozialberatungsstellen oder beim Arbeitsmarktservice (AMS) eingebracht werden, welche die Anträge – ohne inhaltliche Prüfung – an die zuständige Behörde weiterleiten. Soziallandesrätin Birgit Gerstorfer schlägt hinsichtlich der Sozialhilfe NEU eine Zuständigkeitsverschiebung hin zum AMS vor.

Kategorie-Icon zur Kategorie Soziales
09. Dezember 2019
Weiterlesen
Tierschutz
Foto: Ein Tier muss in die gesamte Familie passen Quelle: privat

Bitte keine tierischen Weihnachtgeschenke!

Oft wünschen sich Kinder ein Haustier als Spielgefährten. Auf vielen Wunschzetteln an das Christkind steht daher eine Katze, ein Meerschweinchen oder Hundewelpe. Die Freude über das tierische Präsent währt allerdings oft nicht lange. Alle Jahre wieder landen viele lebende Weihnachtsgeschenke kurz nach den Feiertagen im Tierheim, oder es werden verzweifelt neue Besitzer gesucht. „Ein Haustier ist keine Sache, sondern ein Lebewesen. Daher muss die Anschaffung wohlüberlegt sein“, appelliert Landesrätin Birgit Gerstorfer an die Vernunft.

Kategorie-Icon zur Kategorie Tierschutz
06. Dezember 2019
Weiterlesen
Soziales
Bildtext: Nicole Sonnleitner und Sozial-Landesrätin Birgit Gerstorfer präsentierten die neue „Youtoo-App“. Foto: Land OÖ/Denise Stinglmayr, Verwendung nur mit Quellenangabe

Neue App verkuppelt Freiwillige mit Organisationen

Seit mehr als 11 Jahren motiviert das Unabhängige LandesFreiwilligenzentrum (ULF) Menschen aller Altersgruppen, sich freiwillig zu engagieren und vermittelt Interessierte an fast 500 Einsatzstellen in ganz Oberösterreich. Mit ‚youtoo.help‘ bringt das ULF ab sofort auch per App Angebot und Nachfrage zusammen. Und das schnell, aktuell und übersichtlich!

Kategorie-Icon zur Kategorie Soziales
02. Dezember 2019
Weiterlesen
Soziales
Foto: Sozial-Landesrätin Birgit Gerstorfer präsentierte den Ausbauplan für die Jahre 2022 bis 2028. Quelle: Land OÖ/Denise Stinglmayr

Ausbau von Angeboten für Menschen mit Beeinträchtigungen

„Das Land Oberösterreich ist mit steigenden Bedarfen an sozialen Dienstleistungen konfrontiert. Die demografische Entwicklung verstärkt diesen Trend zunehmend. Eine besondere Herausforderung sind ausreichend Angebote für Menschen mit Beeinträchtigungen. Zu diesen Angeboten zählen sämtliche Leistungen nach dem Oö. Chancengleichheitsgesetz (Oö. CHG). Vor allem bei Wohnplätzen und bei den mobilen Unterstützungsangeboten gibt es Wartelisten, die abgebaut werden müssen.

Kategorie-Icon zur Kategorie Soziales
02. Dezember 2019
Weiterlesen
Soziales
Foto: Kälteschutz-Hotline0732 / 77 67 67 – 560

Neue Kälteschutz-Hotline des Vereins B37

In Österreich sind 15.000 Menschen obdachlos. Oberösterreichweit wird die Zahl derer, die in Abbruchhäusern, unter Brücken oder in Parkanlagen schlafen, auf etwa 100 bis 150 geschätzt. In der kalten Jahreszeit sind diese Menschen besonders gefährdet. Kein Dach über dem Kopf zu haben, kann bei Temperaturen unter null Grad, das Leben kosten. Die Kälteschutz-Hotline des Sozialvereins B37 bietet daher Bürger/innen die Möglichkeit, per Telefon Hilfe anzufordern.

Kategorie-Icon zur Kategorie Soziales
29. November 2019
Weiterlesen
Kinder und Jugend
Foto: Landesrätin Birgit Gerstorfer und Kinder- und Jugendanwältin Christine Winkler-Kirchberger mit Schüler/innen der BAfEP Linz Lederergasse Quelle: Land OÖ/Denise Stinglmayr

Kinderrechte-Wanderausstellung

Ein Doppeljubiläum gibt es 2019 im Bereich der Kinderrechte zu feiern: "30 Jahre UN-Kinderrechtskonvention" und "30 Jahre gesetzliches Gewaltverbot in der Erziehung in Österreich". Die Kinder- und Jugendanwaltschaft OÖ setzt aus diesem Anlass verstärkt auf Information über Kinderrechte.

Kategorie-Icon zur Kategorie Kinder und Jugend
26. November 2019
Weiterlesen