Ich bin auch auf Facebook!

Birgit Gerstorfer informiert Sie gerne auch auf Facebook über ihre aktuellen Themen und politischen Aktivitäten.

Zu meiner Facebook Seite

Aktuelles

Für welche Beiträge interessieren Sie sich?

Kinder und Jugend

Sozialpädagogik: FH-Lehrgang in Ried als Ausbildungs-Turbo

Aus vielen Richtungen kommen aktuell Warnungen, dass sich bei Kindern und Jugendlichen die Nachwehen der Pandemie in den kommenden Jahren eklatant zeigen werden. Zur selben Zeit merkt die Kinder- und Jugendhilfe, dass es zu wenig Nachwuchs an Sozialpädagog/innen gibt, also jene ausgebildeten Fachkräfte, die Kinder und Jugendliche unterstützen und betreuen. Besonders in Randbezirken zu Salzburg wird der Nachwuchsmangel spürbar, weshalb es ein neues Ausbildungsangebot in Ried gibt.

14. Januar 2022
Weiterlesen
Tierschutz

Tieren und der Umwelt zuliebe auf Silvesterknallerei verzichten

Viele Menschen lieben es zu Silvester mit Feuerwerk und Böllern das neue Jahr zu begrüßen. Bei Tieren löst der nächtliche Silvesterkrach aber oft Stress aus, denn sie haben ein wesentlich besseres Gehör als Menschen und nehmen daher den Lärm viel intensiver wahr. Nicht nur für Heim- und Nutztiere, auch für Wildtiere, sind die Knallerei und die grellen Lichtblitze eine enorme Belastung. Im schlimmsten Fall können panikartiges Fluchtverhalten und Stress sogar zum Tod führen.

29. Dezember 2021
Weiterlesen
Tierschutz

Bei Tierquälerei nicht wegschauen

Über einen besonders grausamen Fall von Tierquälerei in Oberösterreich wurde kürzlich in den Medien berichtet. Ein unbekannter Tierquäler hat eine junge Hündin so schwer misshandelt, dass nicht nur ihr Bein, sondern auch die Wirbelsäule gebrochen ist. Das völlig verängstigte und hilflose Tier wurde von einer Tierfreundin gefunden und ist nun bei der Pfotenhilfe Lochen in guten Händen.

03. Dezember 2021
Weiterlesen
Kinder und Jugend

Welttag der Kinderrechte

Der Internationale Tag der Kinderrechte am 20. November, ist gleichzeitig auch der 1. Nationale Aktionstag für pflegende Kinder und Jugendliche in Österreich. Damit soll auf die oft prekäre Situation dieser jungen Menschen aufmerksam gemacht werden.

19. November 2021
Weiterlesen
Tierschutz

Tierheim Freistadt wird finanziell besser abgesichert

Das Land Oberösterreich hat aufgrund des Tierschutzgesetzes die Aufgabe für die Verwahrung und Versorgung von entlaufenen, ausgesetzten, zurückgelassenen oder behördlich abgenommenen Tieren Vorsorge zu treffen. Auf Basis dieses gesetzlichen Auftrages arbeitet das Land auch mit dem Tierheim Freistadt zusammen. Um die Arbeit im Tierschutz bestmöglich zu unterstützen, wurden auf Initiative von Tierschutz-Landesrätin Birgit Gerstorfer neue Leistungsvereinbarungen verhandelt.

20. Oktober 2021
Weiterlesen
Tierschutz

Gemeinsame Forderungen für Verbesserungen im Tierschutz

In der Tierschutzkonferenz der Bundesländer am 15. Oktober wurden unter anderem ein Verbot des betäubungslosen Kastrierens von Ferkeln sowie der Haltung von Schweinen und Rindern auf Vollspaltböden, die Erhöhung der Strafen für Tierquälerei und die Verhinderung der unwissentlichen Weitergabe von Tieren an Personen mit aufrechtem Tierhaltungsverbot beraten.

18. Oktober 2021
Weiterlesen
Soziales
Impfungen starten ab 2. März. Quelle: Fotokerschi

Neue Info-Offensive zu COVID-19 Impfungen in der Pflege

Seit kurzem wird der sogenannte „3. Stich“ für Bewohnerinnen und Bewohner der Alten- und Pflegeheime in Oberösterreich angeboten. Im Zuge dieses neuerlichen Impfangebotes haben aber auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die bisher noch kein Impfangebot in Anspruch genommen haben, wieder die Möglichkeit, sich direkt am Arbeitsplatz impfen zu lassen.

23. September 2021
Weiterlesen
Frauen

Neues Hilfetelefon für Schwangere in Not

Eine Schwangerschaft, die nicht geplant und vor allem nicht gewollt ist, stellt für viele betroffene Frauen eine Krisensituation dar und bringt die Betroffenen in eine akute Notlage. Die Notrufnummer 0660 9999 188 ist montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr besetzt, auf Wunsch kann man sich auch online melden: www.zoe.at/onlineberatung

22. September 2021
Weiterlesen
Tierschutz

Tierheime in Oberösterreich künftig besser abgesichert

Das Land OÖ hat aufgrund des Tierschutzgesetzes die Aufgabe, für die Verwahrung und Versorgung von entlaufenen, ausgesetzten, zurückgelassenen oder behördlich abgenommenen Tieren Vorsorge zu treffen. Auf Basis dieses gesetzlichen Auftrages arbeitet das Land mit den oberösterreichischen Tierheimen und zahlreichen Tierschutzvereinen zusammen. Um die Arbeit im Tierschutz bestmöglich zu unterstützen, wurden auf Initiative von Landesrätin Birgit Gerstorfer neue Leistungsvereinbarungen mit den Partnern verhandelt, die die bisherigen vom Land geleisteten Förderungen zum jährlichen Betriebsaufwand ersetzen.

16. September 2021
Weiterlesen